Erfahrungsberichte zu Volksbank BraWo

(8 Meinungen)
Volksbank BraWo
Volksbank BraWo
Gesamtnote SternSternSternSternStern 3,31
Online-Banking SternSternSternSternStern 3,75
Service SternSternSternSternStern 3,13
Transparenz SternSternSternSternStern 3,13
Verbundenheit SternSternSternSternStern 3,25
Verteilung:
 
5 Sterne:
 
1
4 Sterne:
 
2
3 Sterne:
 
2
2 Sterne:
 
1
1 Sterne:
 
2

Jetzt eigene Bewertung abgeben


SternSternSternSternStern
1A, ich bin rundum zufrieden (August 2015)

SternSternSternSternStern
Diese Volksbank hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt. Neben dem mir wichtigen guten Service betreit sie ein großes Kindernetzwerk in meiner Region. In Braunschweig entwickelt sie den Brawopark, ein großes Shoppingcenter und Bürogebäude. Für mich ist das DIE Bank in der Stadt. (Juli 2014)

SternSternSternSternStern
zu wenig kundenbetreung viele filialen werden geschlossen (April 2016)

SternSternSternSternStern
sehr professionell, sehr angenehm. Versuchen allerdings zu häufig, Dinge zu verkaufen, und sind dabei auch recht offensiv, was mich stört. schöne gebäude in braunschweig, zeigt von geschmack und stil ohne das man das gefühl hat, dass die einen nur als zahlemann betrachten (März 2012)

SternSternSternSternStern
Eine moderne regionale Bank, die mit der Zet geht. Mehr eigene Geldautomaten, dafür keine Erreichbar von Mitarbeitern abends und am Wochenende. (Februar 2016)

SternSternSternSternStern
Die Volksbank BraWo bietet ein recht gutes Angebot für den Durschschnittsbürger. Aber ich habe schon viele Erlebnisse mit ihr gehabt, die mich sehr stören oder mir geschadet haben. Am negativsten ist, dass die Bank häufiger versucht, mich zu Beratungsgesprächen einzuladen. Da ich die Hälfte des Jahres in einer anderen Stadt wohne, ist es für mich schwierig, diese einzuhalten - worum es geht wird aber auch nie vorher verraten. Am Ende stellt sich dort dann nur die Betreuerin vor. Ein Teil dieser Termine kommt aber gar nicht von der Bank direkt, sondern es geht dabei darum, mir irgendwelche Finanzprodukte und Versicherungen anzudrehen. Mit 18 habe ich dort mit Schwäbisch Hall einen Bausparvertrag abgeschlossen - weil ich meiner Bank vertraut habe. Der Herr hat mir jedoch trotz vieler Fragen meinerseits nicht gesagt, dass die 2% (?) Provision/Gebühr nicht in Bezug auf das tatsächliche Guthaben gerechnet werden, sondern bezüglich der Endsparsumme - sodass ich als 18jährige Schülerin erst einmal 200 Euro abbezahlten musste, mit einem monatlichen Betrag von vielleicht 15 Euro Einzahlung. Dies merkte ich natürlich erst beim ersten Jahreskontoauszug. Seitdem vertraue ich dieser Bank absolut nicht mehr, und betreibe das Konto nur noch als Zweitkonto. Ich bin äußerst unzufrieden. Außerdem wird man beim Online Banking viel zu früh ausgeloggt und das Banking könnte sicherer (nur ein 5-stelliges Passwort) und übersichtlicher sein. Die Filialen haben nicht immer geöffnet. Außerdem, wenn ich meine Konotauszüge nicht online herunterlade und jedes Mal mit TAN quittiere, dann werden sie mir per Post zugeschickt, was dann berechnet wird. Die Volksbank BraWo ist also eher etwas für Leute, die klassisches Banking bevorzugen, und entweder reich genug oder juristisch gebildet sind, um durch die Vertreter-Avancen nicht zu leiden. Ich würde sie nicht empfehlen. (November 2012)

SternSternSternSternStern
Meine Erfahrungen mit der Volksbank BraWo waren eine reine Katastrophe.; Da ich über das Kreditinstitut eine Baufinanzierung in Anspruch genommen habe, hielt ich es für eine gute Idee auch mein Girokonto bei der Volksbank zu führen. Leider war dies ein großer Fehler. Bei meinem USA Aufenthalt erhielt ich kein Bargeld am ATM. Ein telefonisch kontaktierter Mitarbeiter konnte sich das Problem nicht erklären und verwies auf eine eventuell defekte Karte. Ein halbes Jahr später hatte ich das selbe Problem mit einer neuen (in Rechnung gestellten) EC-Karte in Peking. Auch hier war keine Lösung in Sicht.; Neben diesen (Kleinigkeiten) ärgerte ich mich dann auch regelmäßig über Gebühren für verschickte Tan-SMS oder kostenpflichtige Überweisungen, da das monatliche Limit an Überweisungsanzahlen überschritten wurde.; Ich habe mein Giro- und Tagesgeldkonto nun wieder bei einer Bank, die auf derartige Überraschungen verzichtet. (April 2016)

SternSternSternSternStern
Die Bank war über viele Jahrzehnte ein verlässlicher und partnerschaftlicher Dienstleister. Sie hat sich in den letzten zehn Jahren durch massives Wachstum und einer unklaren Finanzstrategie zu einem gierigen Kreditinstitut entwickelt, das sich von einer Großbank in keiner Weise mehr unterscheidet. Es wird heftig an der Kostenschraube gedreht. Dies geht zu Lasten seiner Kunden. (Oktober 2017)

Zinsticker
Die besten Angebote von rund 60 Instituten:
Tagesgeld (5000 €) 1,00%
Festgeld (5000 €, 12 Mon.) 0,75%
Ratenkredit (10000 €, 36 Mon.) 1,90%
Rahmenkredit (5000 €) 3,33%
Autokredit (10000 €, 36 Mon.) 1,90%
Girokonto (Überziehung) 6,90%


BankLupe zeigt Ihnen, wie zufrieden Kunden mit ihrer Bank sind - aktuell und informativ. So finden Sie im Handumdrehen die Bank, die zu Ihnen passt.

Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden im Auftrag der BankLupe regelmäßig von einem unabhängigen Marktforschungsinstitut aus einer repräsentativen Auswahl echter Bankkunden gewonnen. Mehr Informationen.

Wenn Sie eine eigene Bewertung abgeben möchten, klicken Sie bitte hier.

Unternehmen