Erfahrungsberichte zu Sparkassen Broker

(10 Meinungen)
Sparkassen Broker
Sparkassen Broker Angebote im Detail
Sparkassen Broker
Gesamtnote SternSternSternSternStern 3,61
Online-Banking SternSternSternSternStern 4,30
Service SternSternSternSternStern 3,80
Transparenz SternSternSternSternStern 3,33
Verbundenheit SternSternSternSternStern 3,00
Verteilung:
 
5 Sterne:
 
3
4 Sterne:
 
2
3 Sterne:
 
1
2 Sterne:
 
4
1 Sterne:
 
0

Jetzt eigene Bewertung abgeben


SternSternSternSternStern
Ich bin Kunde der Nassauischen Sparkasse Wiesbaden und über diese auch bei Sparkassen Broker, wo ich ein kleines Depot an Wertpapieren halte. Die jährlichen Kosten von 10,oo € sind akzeptabel, der Informationsfluss geht zeitnah und problemlos vonstatten (März 2012)

SternSternSternSternStern
Bester Online Broker und besser als flatex, cortal consors oder Diba! Sicherlich ist neben der sicheren Wertpaperabwicklung auch das sichere Tagesgeld eine Option. Denn das Risiko bei Nicht-Deutschen Direktbanken oder Brokern ist einfach zu groß. (Januar 2013)

SternSternSternSternStern
Der Sparkassenbroker ist für mich preiswert, kompetent und solide. Die Zusammenarbeit mit meiner Sparkasse (wegen des Verrechnungskontos) funktioniert reibungslos.; .; Ich würde es begrüßen, wenn auch der sbroker die Abwicklung mit HBCI-Terminal (statt PIN/TAN) anbieten würde. (März 2013)

SternSternSternSternStern
- keine Depotgebühren bei aktiver Nutzung (mindestens eine Order im Quartal für 50 Euro); - keine Kosten bei Limitorders; - keine nervige Werbung; - leichte Bedienung des Depot über Onlineauftritt (März 2015)

SternSternSternSternStern
gutes Preis/Leistungsverhältnis bei Wertpapiertransaktionen, Tagesgeldkonto Plus mit Guthabenzins, kostenloses Verrechnungskonto, Aktionsangebote bei Wertpapiertransaktionen, niedrige Depotkosten, keine Gebühren für Limit bei Xetra (März 2012)

SternSternSternSternStern
Übersichtlich aber deutlich zu hohe Gebühren (März 2013)

SternSternSternSternStern
die bank ist in jeder beziehung teuer,unflexibel und kundenunfreundlich; für jede leistung die die bank für einen unternimmt hält sie die hände auf, beratung gleich 0 (Januar 2013)

SternSternSternSternStern
die Handelsplattform ist übersichtlich und leicht zu handhaben.; Infos über Wertpapiere eher mangelhaft.; Email Anfragen zu Problemen bei Fehlern im Depot arrogant und inkompetent.; Infos gleich null. (April 2015)

SternSternSternSternStern
Zu teuer, fehlende Informationen bei Änderungen und Störungen. (Mai 2013)

SternSternSternSternStern
Abwicklung bei Problemen laufen reibungslos und der Service ist online stets verfügbar. Tragisch sind hingegen die Funktionsfehler die öfter in der Ordermaske auftauchen können, was man als Trader wirklich nicht vom sbroker erwartet.; Bei einer Verkaufsorder fehlten in der Maske einige Handelsplätze, darunter auch der, an dem ich verkaufen musste. (Stuttgart/EUWAX) Dadurch durfte ich bereits zweimal einen Verlust ertragen, da der Höchstkurs verloren ging.; Ich trade täglich, bin live dabei und habe festgestellt dass sbroker in vielen Bereichen auch was die Software angeht,; für Profis/Vieltrader einfach zu wenig bietet. Mein Fazit: Positiv sind die kostenlose Löschung oder Streichung einer Order, für die man in 2012 noch zahlen musste. Das Angebot der Ordertypen finde ich recht ordentlich und diese wurden stets erweitert. Wünschenswert wäre eine kleine personalisierte Oberflächenanpassung, ohne gleich für eine Software die eher flache Funktionen bietet monatliche Gebühren zahlen zu müssen. Negativ sind das verschwindend geringe Angebot an kostenlosen Seminaren. Es gibt Portale im Web (auch für Profis) wo man ein vielfaches an Services kostenlos bekommt. Hier bewegt sich sbroker echt noch in der Vergangenheit. Steif und wenig flexibel, auch wenn es darum geht, Bestandskunden die monatlich hohe Beträge in den sbroker schaufeln mit attraktiven Gegenleistungen zu danken.; Ich werde mich demnächst auch als Neukunde beschenken lassen, allerdings bei der Konkurrenz. sbroker zieht immer nur hinterher und ging nicht einmal kreativ vorraus. Und jetzt, muss ich sparen. (Mai 2013)

Zinsticker
Die besten Angebote von rund 60 Instituten:
Tagesgeld (5000 €) 1,00%
Festgeld (5000 €, 12 Mon.) 0,75%
Ratenkredit (10000 €, 36 Mon.) 1,90%
Rahmenkredit (5000 €) 3,33%
Autokredit (10000 €, 36 Mon.) 1,90%
Girokonto (Überziehung) 6,90%


BankLupe zeigt Ihnen, wie zufrieden Kunden mit ihrer Bank sind - aktuell und informativ. So finden Sie im Handumdrehen die Bank, die zu Ihnen passt.

Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden im Auftrag der BankLupe regelmäßig von einem unabhängigen Marktforschungsinstitut aus einer repräsentativen Auswahl echter Bankkunden gewonnen. Mehr Informationen.

Wenn Sie eine eigene Bewertung abgeben möchten, klicken Sie bitte hier.

Unternehmen