Erfahrungsberichte zu Sparkasse Ulm

(17 Meinungen)
Sparkasse Ulm
Sparkasse Ulm
Gesamtnote SternSternSternSternStern 3,68
Online-Banking SternSternSternSternStern 4,31
Service SternSternSternSternStern 3,71
Transparenz SternSternSternSternStern 3,29
Verbundenheit SternSternSternSternStern 3,41
Verteilung:
 
5 Sterne:
 
3
4 Sterne:
 
6
3 Sterne:
 
4
2 Sterne:
 
2
1 Sterne:
 
2

Jetzt eigene Bewertung abgeben


SternSternSternSternStern
Keine Probleme! (März 2012)

SternSternSternSternStern
Gute Bank. Hat sich jedoch in letzter Zeit zu einer "VERKÄUFER"-Bank entwickelt. Manchmal fühle ich mich großem Druck ausgesetzt. Fazit: Falsche Philosophi (März 2012)

SternSternSternSternStern
gute Beratung, könnte etwas billiger sein, gutes Netz, viele Sparkassen überall, gutes Online-Banking (Juli 2012)

SternSternSternSternStern
guter kundenkontakt zu wenig angebote und preis leistung könnte besser werden (Juni 2012)

SternSternSternSternStern
Schon seit vielen Jahren gut betreut und auch der persönliche Kontakt ist immer freundlich und kompetent. Von nerviger Werbung bleibt man weitgehend verschont. (Juli 2012)

SternSternSternSternStern
Tolle Sparakasse Ist alles bestens dort (August 2012)

SternSternSternSternStern
Freundlich hilfsbereit gebeb sich Mühe mir auch gute angebote zu mache helfen auch schnell bei einem Kleinkredit wede bei Unstimmigkeiten angerufen und es werden mir auch angebote zum sparen mit der Post geschickt. (August 2012)

SternSternSternSternStern
Verbesserungsbedarf gibt es in den Prozessen: vieles dauert zu lange. Und Selbstverständlichkeiten fehlen ab und an auch: nicht jeder Mitarbeiter trägt ein Namensschild. (Juni 2014)

SternSternSternSternStern
Es ist leicht und übersichtlich gestaltet. Allerdings ist hand habung mit dem Tan-Generator manchmal schwierig, da es unter gewissen Außeneinflüssen nicht funktioniert. Der Kundenservice ist sehr hilfsbereit und ist mit der Beantwortung von Fragen immer schnell. (Juli 2012)

SternSternSternSternStern
Höhe Konto gebühren, nicht kostenlose visa-Card, keine guthaebnverzinsungen auf Tagesgeldkonto. Plus ist das sehr viel bankomaten in deutschland. minus ist das Möglichkeit nur in deinem Filial alle Fragen erledigen (März 2012)

SternSternSternSternStern
Sehr gute Bank. Alles in allem hervorragender Service. (März 2016)

SternSternSternSternStern
Sehr gute Bank. Alles in allem hervorragender Service. (April 2016)

SternSternSternSternStern
Studenten werden nicht darauf hingeweisen, dass sie keine Kontogebühren zahlen müssen und die Semesterbescheinigung muss jedes Semester vorgelegt werden. Online-Banking ist kostenpflichtig, was ich von anderen Banken nicht kenne viele Automaten und Filialen und somit gut zu erreichen (März 2012)

SternSternSternSternStern
Die Konditionen bei Krediten und Sparanlagen sind allesamt schlechter als bei der Konkurrenz. Es werden einem fragwürdige DEKA Fonds und Versicherungen angedreht. (März 2017)

SternSternSternSternStern
Positiv empfinde ich das es an jeder Ecke und in jedem noch so kleinem Dorf wenigstens ein Automat oder gar eine Filiale der Sparkasse gibt. Negativ: Als ich damals meine Ausbildung beendet habe wurde ich "automatisch" in eine der teuersten Tarife gezwengt. Es dauert eben bis man merkt das da hohe Beträge von dem Konto Abgehen. Erst als ich nachfragte, wurde mein Konto anders eingerichtet. D.H. ich musste erst zwei nachmittage opfern damit man mir endlich ein Dispo und Onlinebanking angeboten und dann eingerichtet hatte. Für das Onlinebanking braucht man bei der Sparkasse auch seit neuestem so ein TAN-Generator. Klar es ist sicherer aber 13 Euro ist auch viel für so ein bisschen Plastik und einen Chip. Die ganzen Gebühren sind meiner Meinung nach extrem Überhöht. 0,25 € für jede Buchung ist einfach zu viel! Beispiel: Mein Chef zahlt mir mein Lohn und ich muss dafür der Sparkasse 0,25€ abgeben nur dafür das das Geld auf mein Konto gekommen ist. Ich lege ein Teil meines Geldes auf ein Sparbuch das ich ebenfalls bei der Sparkasse habe und gebe dafür wieder 0,25€ ab.Das heißt im endefekt das ich jeden monat 0,5€ von meinem erspartem verliere. Wenn man die Zinsen am ende des Jahres auf dem Sparbuch anguckt und danach für jeden Monat 0,5€ abzieht hat evt sogar noch ein minus gemacht. Es lohnt sich also nicht. Auch allgemein bei einer normalen Nutzung des Sparkassenkontos, sprich einige Onlineübereisungen, paar Lastschriften und Kartenzahlungen liegt man locker in einem zweistelligem Bereich im Monat allein für die Gebühren. Im Jahr waren das bei mir weit über 100€. Wenn man weiß das es Banken gibt die nichts für die gleiche arbeit verlangen sind 100 Euro viel Gerd. Im Großen und ganzen finde ich Sparkasse ok aber nur für Schüler, Studenten und Co. Ich persönlich würde nicht mehr zu Sparkasse zurückgehen auf Grund der schlechten Beratung und viel zu hohen Gebühren! (März 2012)

SternSternSternSternStern
Sparkasse bietetl Kunden mit Scala Verträgen Mogelpackungen an mit weniger Zins. Somit ist diese Bank fürSparanlagen nicht empfehlenswert.; ! (Januar 2014)

SternSternSternSternStern
Man kann nur warnen vor der Sparkasse Ulm, die sich an geschlossene Verträge einfach nicht hält, wenn sie dazu keine Lust hat (siehe http://www.zeit.de/gesellschaft/2015-01/zinsen-sparkasse-ulm-urteil). Schlimm auch, dass die Lokalzeitungen dazu nur sehr "vorsichtig" berichten und dass praktisch alle Kommunalpolitiker schweigen.; Die Zinsen, die die Sparkasse bei Geldanlage bietet, sind seit Jahren sehr bescheiden. Dafür leistet man sich einen Neubau, der 80 Mio. Euro kostet. Nicht irgendwo: beste Lage in der Ulmer Innenstadt - das Rathaus verschwindet jetzt hinter den ganzen Sparkassenbauten, damit man auch sieht, wer in Ulm das Sagen hat... (April 2015)

Zinsticker
Die besten Angebote von rund 60 Instituten:
Tagesgeld (5000 €) 1,00%
Festgeld (5000 €, 12 Mon.) 0,75%
Ratenkredit (10000 €, 36 Mon.) 1,90%
Rahmenkredit (5000 €) 3,33%
Autokredit (10000 €, 36 Mon.) 1,90%
Girokonto (Überziehung) 6,90%


BankLupe zeigt Ihnen, wie zufrieden Kunden mit ihrer Bank sind - aktuell und informativ. So finden Sie im Handumdrehen die Bank, die zu Ihnen passt.

Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden im Auftrag der BankLupe regelmäßig von einem unabhängigen Marktforschungsinstitut aus einer repräsentativen Auswahl echter Bankkunden gewonnen. Mehr Informationen.

Wenn Sie eine eigene Bewertung abgeben möchten, klicken Sie bitte hier.

Unternehmen