Erfahrungsberichte zu Kieler Volksbank

(13 Meinungen)
Kieler Volksbank
Kieler Volksbank
Gesamtnote SternSternSternSternStern 2,83
Online-Banking SternSternSternSternStern 4,09
Service SternSternSternSternStern 2,38
Transparenz SternSternSternSternStern 2,38
Verbundenheit SternSternSternSternStern 2,46
Verteilung:
 
5 Sterne:
 
3
4 Sterne:
 
1
3 Sterne:
 
1
2 Sterne:
 
3
1 Sterne:
 
5

Jetzt eigene Bewertung abgeben


SternSternSternSternStern
Der Service, die Beratung eben alles, was ein Kunde benötigt ist Inordnung. Und so bei der Volksbank gut aufgehoben. (Juli 2012)

SternSternSternSternStern
ich fühle mich super betreut in meiner Geschäftsstelle und kann wirklich bist schlechtes über meine Bank sagen... (März 2013)

SternSternSternSternStern
bin sehr zufrieden. Probleme hatte ich bisher keine, aber ich denke, dass diese (falls es mal vorkommen sollte) auch schnell wieder behoben werden. (Juli 2016)

SternSternSternSternStern
Bin mit den Leistungen sehr zufrieden und auch meine Eltern sind langjährige Kunden. Die Atmosphäre ist sehr persönlich und freundlich. (Juni 2015)

SternSternSternSternStern
Netter Kundendienst.Leider sind Öffnungszeiten der ländlichen Filialen nicht Kundenorientiert (November 2012)

SternSternSternSternStern
Wir haben gehofft und gehofft. Immer wieder betonte der Filialleiter das unser Wunsch auf einen Kontokorrent geprüft wird. Am Ende haben wir erfahren das unsere Unterlagen nicht einmal in die Kreditprüfung weitergeleitet wurden. Zeitgleich passierte dies auch bei anderen Kunden in Verbindung mit diesem Filiallieter. Die Transparenz dieser Bank ist noch heute schlecht. Probieren Sie mal auf der Website zu erfahren, was ein Firmenkundenkonto monatlich an Kosten mit sich bringt. Sie werden nichts finden. (Juli 2014)

SternSternSternSternStern
Ja, ehrliche, neutrale Beratung.Enttäuschendes KI alter Garde. Kompositgeschäfte mit der R+V. Eigenergebnis orientiert. (August 2015)

SternSternSternSternStern
Unfreundliche Finalleiterin in Preetz keine Rückmeldung sperren der Kreditkarte ohne Grund. (April 2016)

SternSternSternSternStern
kann die Bank leider nicht mehr empfehlen der Service ist in einigen Filialen schlecht geworden ich empfehle das schlechte Personal auszutauschen besonders einige Geschäftsführer und deren Stellvertreter (April 2014)

SternSternSternSternStern
Der Spruch von Marc Twain passt 100% !! Engstirnig, arrogant, nicht flexibel! Vielleicht mal darüber nachdenken: kurzfristig denken heisst Geld verdienen, langfristig denken heisst mehr Geld verdienen, aber Banker denken nur bis zur eigenen Schreibtischkante, habe heute meine Genossenschaftanteile gekündigt!!!!!!!!!!! (Januar 2014)

SternSternSternSternStern
Ich möchte mich ganz speziell nur mit einer Volksbankfiliale und zwar mit der in Neumühlen-Dietrichsdorf befassen.; So einen unterirdischen Service, wie dort, habe ich noch nicht erlebt.; Die Mitarbeiter geben einem das Gefühl, ein Eindringling, in Ihre ach so gemütliche Plauderstunde zu sein.; Anstatt sich um Kundschaft zu kümmern, wird erst mal ganz gelassen zu Ende palawert, bevor man sich herablässt evtl. mal die Kundschaft zu bedienen.; Mit älteren Kunden, wird ganz offen, in der Filiale, über ihre Kontodaten gesprochen, so das alle anderen genau wissen ob und wieviel Geld sie ihren Enkeln überweisen. DATENSCHUTZ?????????????; Ich bin dazu übergegangen so wenig wie möglich, mit diesen, ach so megawichtig tuenden Mitarbeitern zu tun zu haben, nur wenn es gar nicht anders geht belässtige ich sie. Aber die sollten sich mal überlegen, das ihre Kunden immer älter werden und viele sich mit Onlinebanking usw. nicht so auskennen und guter Service und Freundlichkeit vielleicht mal über deren Arbeitsplatz entscheiden könnte. (Mai 2013)

SternSternSternSternStern
Bearbeitungszeiten sind viel zu lang, Kosten werden gar nicht erwähnt aber hinterher dreist verlangt,fair ist etwas anderes. Das Onlinebanking ist bei Mitbewerbern erheblich einfacher und transparenter gestaltet. (November 2014)

SternSternSternSternStern
Im Rahmen von Immobilienfinanzierung ist die Bank sehr wenig kundenfreundlich. Es wird eine erhebliche Überbesicherung gefordert. Getroffene Vereinbarungen werden regelmäßig erst nach mehrfachem Anmahnen eingehalten, immer wieder mit dem Versuch, diese zu ändern (z.B. Rückgabe einer Lebensversicherungspolice nach erfolgter Sondertilgung) (September 2013)

Zinsticker
Die besten Angebote von rund 60 Instituten:
Tagesgeld (5000 €) 1,00%
Festgeld (5000 €, 12 Mon.) 0,75%
Ratenkredit (10000 €, 36 Mon.) 1,90%
Rahmenkredit (5000 €) 3,33%
Autokredit (10000 €, 36 Mon.) 1,90%
Girokonto (Überziehung) 6,90%


BankLupe zeigt Ihnen, wie zufrieden Kunden mit ihrer Bank sind - aktuell und informativ. So finden Sie im Handumdrehen die Bank, die zu Ihnen passt.

Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden im Auftrag der BankLupe regelmäßig von einem unabhängigen Marktforschungsinstitut aus einer repräsentativen Auswahl echter Bankkunden gewonnen. Mehr Informationen.

Wenn Sie eine eigene Bewertung abgeben möchten, klicken Sie bitte hier.

Unternehmen